WIR SIND PROCEDERA

Wir machen Bank-Organisation! Seit 2008 berät Procedera Banken und Sparkassen in Organisationsfragen und speziell zu den Themen Organisationshandbuch (OHB) und Geschäftsprozessmanagement (BPM). Unsere Mitarbeiter sind in betriebsorganisatorischen und aufsichtsrechtlichen Themen geschult und verfügen über langjährige Erfahrung in der Bankorganisation. Der Name Procedera steht für nachhaltigen Projekterfolg und den besonderen Service für Organisationsbereiche, unser Erfahrungswissen im Haus zu verankern.

CLAUDIA MEIER
CLAUDIA MEIERInhaberin

claudia.meier@procedera.de
+49 30 860 08 22-0

ANDREAS RICHTER
ANDREAS RICHTERGeschäftsleitung

andreas.richter@procedera.de
+49 30 860 08 22-0

RALF HEYDEBRECK
RALF HEYDEBRECKGeschäftsleitung

ralf.heydebreck@procedera.de
+49 30 860 08 22-0

FALK STEPHAN
FALK STEPHANLeitung Beratung

falk.stephan@procedera.de
+49 30 860 08 22-0

SVEN MÜLLER
SVEN MÜLLERLeitung Beratung

sven.mueller@procedera.de
+49 30 860 08 22-0

FLORIAN BONGARTZ
FLORIAN BONGARTZLeiter Marketing & Kommunikation

florian.bongartz@procedera.de
+49 30 860 08 22-0

WIR MACHEN BANK-ORGANISATION

OHB-CHECK

100 Prozent Klarheit in drei Wochen. Procedera durchleuchtet das Organisationshandbuch und legt Verbesserungspotenziale offen: inhaltlich, methodisch, technisch und regulatorisch – garantiert.

ORGANISATIONSHANDBÜCHER

Ein modernes Organisationshandbuch stellt Konzernrichtlinien prozessorientiert dar und hebt die prozessorientierte Ablauforganisation über die funktionsorientierte Aufbauorganisation.

ORGANISATIONSABTEILUNGEN

Mehr Change the Bank und weniger Run the Bank: Die Bank-Organisation von heute treibt als interner Dienstleister organisatorische und prozessuale Veränderungen in der Bank voran.

ORGANISATIONS-SOFTWARE

Schlank und die prozessorientierte Ablauforganisation unterstützend – der Schlüssel zum Erfolg in der Bank-Organisation liegt in der richtigen Auswahl von BPM- und OHB-Software.

PROZESSMANAGEMENT

Die Bank-Organisation der Zukunft modelliert End-2-End-Prozesse über Abteilungsgrenzen hinweg und erleichtert damit die Unternehmenssteuerung von Banken und Sparkassen insgesamt.

PROJEKTMANAGEMENT

Die Philosophie von Procedera heißt: Projekte verändern die Bank. Moderne Bank-Organisationen verfügen deshalb über die Kompetenz, Projekte zu leiten und übergreifend effektiv zu steuern.

MARISK

Eine zeitgemäße Antwort auf MaRisk-Novellen lautet: prozessorientierte Ablauforganisation. Der Grund: Die Regulierung wirkt sich umfassend auf Konzernrichtlinien von Finanzunternehmen aus.

REVISIONSMONITEN

Ein zeitgemäßes Organisationshandbuch unterstützt gemäß AT 5 MaRisk sowohl die interne als auch externe Sachprüfung und minimiert das Risiko von Revisionsmoniten durch die Prüfer.

CHANGE MANAGEMENT

Bei einer Neuausrichtung verändert die Bank-Organisation zunächst sich selbst und trägt dann die Veränderung in die gesamte Bank. Das erfordert methodisch gut sortiertes Change Management.

UNSERE PARTNER

ORGANISATIONSHANDBUCH

OHB-Philosophie: Rollenbasierte Prozessmodelle

Das produzierende Gewerbe spricht schon seit längerem von Industrie 4.0, wohingegen Banken vielfach grade erst bei Industrie 1.0 angekommen sind. Wie mithalten? Keine Panik, sagt Florian Hutter. Der Prozessprofi leitet das Projekt- und Prozessmanagement der VR-Bank Kaufbeuren-Ostallgäu und rät, sich auf den Kern einer Sache zu konzentrieren. Beispiel Dashboards: Immer mehr Unternehmen lassen zu, dass Mitarbeiter ihre Berichte und Analysen frei gestalten. Das lässt sich übertragen: auf das Organisationshandbuch.

DARÜBER SPRECHEN WIR

Jahreskongress 2017: Fusionen, Migrationen & Großprojekte

10. Januar 2017|Kommentare deaktiviert für Jahreskongress 2017: Fusionen, Migrationen & Großprojekte

Fünf Jahre Procedera Jahreskongress – die Jubiläumsveranstaltung nimmt sich Großes vor, denn Großprojekte bestimmen die künftige Arbeit der Bankorganisation. Zahlreiche Institute stehen kurz davor, neue Kernbanksysteme einzuführen, mit anderen Häusern zusammenzugehen oder sich strategisch neu aufzustellen. Worauf es dabei ankommt, erläutern Experten aus Theorie und Praxis am 30. & 31. März 2017 in Berlin. […]

  • Autorenfoto Ralf Heydebreck

Das Organisationshandbuch: Stiefkind der Banken-IT

9. Dezember 2016|Kommentare deaktiviert für Das Organisationshandbuch: Stiefkind der Banken-IT

Wenn es um IT-Systeme für Banken geht, fallen häufig Schlagworte wie eine integrierte Finanz-Architektur, digitale Abläufe oder FinTechs, mit denen die Institute kooperieren wollen, um das Kundenerlebnis zu verbessern. Eine aktuelle Studie zeigt etwa, dass [...]

  • Autorenfoto Ralf Heydebreck

Studie: Bank-IT bremst Verbesserungen bei internen Abläufen aus

4. November 2016|Kommentare deaktiviert für Studie: Bank-IT bremst Verbesserungen bei internen Abläufen aus

Berlin, 4. November 2016 – Deutschen Banken steht die eigene IT im Weg, wenn es darum geht, interne Abläufe zu verbessern. 65 Prozent der Fach- und Führungskräfte bemängeln, dass sich in der zentralen Datenbank für [...]

WOLLEN SIE MITMACHEN?