Jetzt wird es ernst: Die Fiducia GAD IT steckt mitten in der Serienmigration für agree21. Doch dabei lautert eine Gefahr. Wer nicht aufpasst, fällt zurück in die Silodenke, die viele Banken in den letzten Jahrzehnten geprägt hat. Das Problem: Die Vorgangssteuerung. Sie verleitet dazu, sämtliche Aktivitäten zentral zu verwalten und so die Administration von den Fachbereichen zu trennen. Eine unsichtbare Wand erhebt sich. Das sollten die Institute vermeiden noch während sie sich auf die Migration vorbereiten, schreibt Procedera-Beraterin Daniela Söthe im IT Finanzmagazin.

Copyright: IT Finanzmagazin.

Beitrag online lesen