In einem Beitrag für die Fachzeitschrift vb versicherungsbetriebe erläutert Procedera-Experte Werner Glowik, wie sich die MaGO (Mindestanforderungen an die Geschäftsorganisation) für Versicherer auswirkt: bis zu zehn Prozent mehr Personal in den Stabsabteilungen – das sind die Erfahrungen, die Umsetzungspioniere mit dem bereits am 1. Februar 2017 in Kraft getretenen Regelwerk machen. Gefragt sind Revisionsspezialisten idealerweise mit Erfahrungen aus dem Bankensektor, der mit den MaRisk als Blaupause für die aktuelle Regulierungsoffensive gilt.

Copyright: av-news GmbH, mit freundlicher Genehmigung.

Artikel als PDF lesen