Orga Lounges 2016: OHB-Software fest im Griff

Prozessorientierte Organisationshandbücher entwickeln sich zum Standard in Banken und Sparkassen. Ohne eine fokussierte Prozessbetrachtung lassen sich regulatorische Anpassungen und ein sich ständig änderndes Anweisungswesen kaum noch beherrschen. Der Weg zu einer effizient aufgestellten Organisationsabteilung führt neben dieser methodischen Weichenstellung jedoch auch über [...]

ibo-Tagung: Claudia Meier spricht zu entschlackten Organisationsrichtlinien

Kurz und schmerzlos dem regulatorischen Klammergriff entgleiten: mit der MaRisk kommen neue Anforderungen an das Interne Kontrollsystem (IKS) sowie verschärfte IT-Richtlinien auf die Banken zu. Wann, wenn nicht jetzt, ein SfO-Projekt anstoßen, um das Organisationshandbuch zu entschlacken und prozessorientiert umzustellen? Banken, die [...]

Rollenwandel: Vom Bankorganisator zum Entwicklungslabor

Dominik Baudzus, Abteilungsleiter Orga & Entwicklung bei der Sparda-Bank West, und Ingo Ignatzi stellen dar, wie die Bank agile Methoden in der Bank-Organisation eingeführt hat. Der Praxisbeitrag ist erschienen in der Zeitschrift für OrganisationsEntwicklung, Ausgabe 3/2016. Copyright: Handelsblatt Fachmedien GmbH. Leseprobe

MaRisk: Hersteller von BPM-Software entdecken Banken als Kunden – Trend zu integrierten IT-Tools

Viele Institute investieren in eine prozessorientierte Auf­bau­organi­sation. Große Teile des Anweisungs­wesens lassen sich daher künftig mit BPM-Software abbilden. Unschlüssige Banken treibt zudem das Aufsichtsrecht bald zum Handeln, sagt Procedera-Berater Nick Führer im IT Finanzmagazin. Copyright: TI Finanzmagazin. Beitrag online lesen

MaRisk: Banken droht Kostenschub im Berichtswesen

Die MaRisk-Novelle 2016 wirft ihre Schatten voraus. Banken müssen sich auf gravierende Kostensteigerungen einstellen, erläutert Regulatorik-Experte Sven Müller in einem Beitrag für das Magazin Risiko-Manager. Treiber ist vor allem das Berichtswesen. Copyright: Bank-Verlag GmbH. Beitrag online lesen

Regulierung: MaRisk erzwingt zentrales Auslagerungsmanagement

Die BaFin verschärft die Regeln für Auslagerungen und zwingt Banken, ausgelagerte Aktivitäten stärker zu überwachen. Sven Müller, Experte für Bankenregulierung, erläutert für das IT Finanzmagazin die Zusammenhänge und empfiehlt ein zentrales Auslagerungsmanagement. Copyright: TI Finanzmagazin. Beitrag online lesen