Home Erfahrungsberichte
bankorganisation, organisationsentwicklung

Debeka Bausparkasse: Zentrale Veränderungskompetenz

debeka preview

Ein vorrausschauendes Vorstandsteam und motivierte, engagierte Mitarbeiter, das sind die Schlüsselfaktoren auf dem Weg zu einer modernen, leistungsfähigen und regulatorisch sicheren Bausparkasse.

„Procedera ist es gelungen, unsere Mitarbeiter proaktiv am Veränderungsprozess zu beteiligen. Das hat für große Akzeptanz gesorgt.

Wir sind jetzt eine starke und innovative Bausparkasse, die organisatorische und prozessuale Veränderungen vorantreibt. Damit sind wir bestens gerüstet für die Herausforderungen der Zukunft.“

Dirk Botzem, Vorstand, Debeka Bausparkasse AG

Weiterlesen

Wir melden uns gern bei Ihnen.

Hinterlassen Sie uns Ihren Namen und Ihre Rufnummer / E-Mail-Adresse. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und erkläre mich mit Absenden des Formulars mit diesen einverstanden.

Erfahrungsberichte

debeka preview

Debeka Bausparkasse: Zentrale Veränderungskompetenz

Ein vorrausschauendes Vorstandsteam und motivierte, engagierte Mitarbeiter, das sind die Schlüsselfaktoren auf dem Weg zu einer modernen, leistungsfähigen und regulatorisch sicheren Bausparkasse.

„Procedera ist es gelungen, unsere Mitarbeiter proaktiv am Veränderungsprozess zu beteiligen. Das hat für große Akzeptanz gesorgt.

Wir sind jetzt eine starke und innovative Bausparkasse, die organisatorische und prozessuale Veränderungen vorantreibt. Damit sind wir bestens gerüstet für die Herausforderungen der Zukunft.“

Dirk Botzem, Vorstand, Debeka Bausparkasse AG

Mehr erfahren

logo isbank

Işbank: Prozessorientierter Umbau des Anweisungswesens

783 Dokumente im Anweisungswesen – so lautet die Ausgangslage der Işbank vor dem Entschluss ein prozessorientiertes Organisationshandbuch (OHB) einzuführen. Das Ziel: ein professionelles und leistungsfähiges Prozessmanagement auf Grundlage einer elektronisch geführten Schriftlich fixierten Ordnung (SfO). Zudem soll sowohl die Benutzerfreundlichkeit steigen als auch die Anzahl erfasster Anweisungen sinken und auf tatsächlich benötigte Informationen beschränkt werden.

„Procedera hat unsere Erwartungen mehr als erfüllt. Das Projekt hilft nicht nur, die Prozesse der Bank einheitlich zu gestalten, sondern dient zu besseren Verständnis der eigenen und fremden Prozesse. Durch die systematische und begreifübergreifende Darstellung heben wir Synergien und vermeiden Doppelarbeit.“

Jens Manglkammer, Bereichsleiter Compliance and AML, Işbank AG

Mehr erfahren

logo commerz real

Commerz Real: Entschlacktes, MaRisk-konformes Anweisungswesen

Die Commerz Real, einer der größten deutschen Asset- und Finanzmanager, modernisiert das Anweisungswesen: Künftig arbeitet das Unternehmen mit einer prozessualen Darstellungsweise und nutzt dafür ein Tandem aus Microsoft Sharepoint für die Rahmenwerke und dem Prozesseditor Signavio. Procedera Consult hat das Umsetzungsprojekt unterstützt und für ein effizientes Vorgehen gesorgt.

Ein wesentlicher Erfolgsbaustein: Schulungen für die Mitarbeiter, um einen reibungslosen Übergang von der Prozessaufnahme in den Regelbetrieb sicherzustellen.

„Procedera hat mit seinem Know-how maßgeblich dazu beigetragen, die Projektziele zu erreichen und die Commerz Real im Prozessmanagement zukunftsorientiert aufzustellen.“

Andreas Schaumann, Projektleiter, Commerz Real

Mehr erfahren

bank fuer sozialwirtschaft

Bank für Sozialwirtschaft: Komplette Überarbeitung des Organisationshandbuchs

Eine professionelles Prozessmanagement mit optimaler IT-Unterstützung. Auf dieses Ziel arbeitete die Bank für Sozialwirtschaft mit der Umstellung der Schriftlich fixierten Ordnung auf prozessorientierte Abläufe hin. Im Intranet vorgehaltene Arbeitsablaufbeschreibungen im Fließtext mussten modernen Prozessdarstellungen weichen. Damit sind die Voraussetzungen geschaffen für eine weitere Professionalisierung in der Bank-Organisation.

Vom Check des Organisationshandbuchs (OHB-Check) über die Konzeption bis hin zur künftigen Perspektive. Lesen Sie, wie die Bank für Sozialwirtschaft gemeinsam mit Procedera Consult die Bank-Organisation modernisiert hat.

„Mit der Neukonzeption unseres Anweisungswesens zur Prozessorientierung haben wir den richtigen Weg zur modernen Organisation eingeschlagen.“

Thomas Kahleis, Mitglied des Vorstandes, Bank für Sozialwirtschaft AG

Mehr erfahren

ospa logo 1

OSPA: Prozessorientierte Umstellung des Organisationshandbuchs

Die Ostseesparkasse Rostock sah sich vor einiger Zeit einem in der Bankenwelt allgegenwärtigen Problem gegenüber: eine über Jahre gewachsene Struktur des Organisationshandbuchs in mehreren technologisch veraltetete Systemen, eine unübersichtliche Gliederung und eine Vielzahl von Dokumenten.

„Procedera hat uns ein ganzheitliches Konzept für das Anweisungswesen geliefert, mit dem wir hochzufrieden sind. Die Prozesse wurden enorm entschlackt und die Anwenderfreundlichkeit ist deutlich verbessert.“

Uta Gaedeke, Sachgebietsleitung Anwendungsbetreuung, OSPA OstseeSparkasse Rostock

 

Mehr erfahren

metzler

Bankhaus Metzler: Unterstützung in der zweitältesten Bank Deutschlands

Im Bankhaus Metzler war die Entscheidung bereits gefallen, dass das Organisationshandbuch inhaltlich, strukturell und technisch einer Neuauflage bedarf, als die Procedera Consult GmbH um Unterstützung gebeten wurde. Ziel war es mit Hilfe der auf Banken und Organisationshandbücher spezialisierten Experten die richtigen Stellschrauben für die Verbesserung des bestehenden OHBs zu identifizieren.

„Die Empfehlungen der Procedera Consult GmbH sind eine ausgezeichnete Basis für die systematische Entwicklung des neuen Organisationshandbuchs als umfassendes Regelwerk für den Metzler-Konzern.“

Verena Knipp, Abteilungsdirektorin Organisation

Mehr erfahren