Home Erfahrungsberichte OSPA: Prozessorientierte Umstellung des Organisationshandbuchs
bankorganisation, organisationsentwicklung

OSPA: Prozessorientierte Umstellung des Organisationshandbuchs

ospa logo 1

Die Ostseesparkasse Rostock sah sich vor einiger Zeit einem in der Bankenwelt allgegenwärtigen Problem gegenüber: eine über Jahre gewachsene Struktur des Organisationshandbuchs in mehreren technologisch veraltetete Systemen, eine unübersichtliche Gliederung und eine Vielzahl von Dokumenten.

„Procedera hat uns ein ganzheitliches Konzept für das Anweisungswesen geliefert, mit dem wir hochzufrieden sind. Die Prozesse wurden enorm entschlackt und die Anwenderfreundlichkeit ist deutlich verbessert.“

Uta Gaedeke, Sachgebietsleitung Anwendungsbetreuung, OSPA OstseeSparkasse Rostock

 

Wir melden uns gern bei Ihnen.

Hinterlassen Sie uns Ihren Namen und Ihre Rufnummer / E-Mail-Adresse. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und erkläre mich mit Absenden des Formulars mit diesen einverstanden.


Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf


bollmann dominik web

Dominik Bollmann
Head of Consulting

E dominik.bollmann@procedera.de
T +49 308600822-0
XING-Profil besuchen
LinkedIn-Profil besuchen

So unterstützen wir Sie

Organisationshandbuch und Prozessmanagement

Das Organisationshandbuch ist das Gründungsmoment von Procedera: Die Idee ist eine Schriftlich fixierte Ordnung (SfO) – aufgeräumt, schlank, aktuell und regulatorisch sicher. Procedera begleitet Sie Schritt für Schritt bei der Implementierung einer prozessorientierten und anwenderfreundlichen Organisationshandbuch-Lösung.

Mehr erfahren

Neuausrichtung der Organisationsabteilung

In Zeiten ständigen Veränderungsdrucks setzen viele Banken darauf, Organisationsabteilungen zu einer Inhouse-Beratung umzubauen. Procedera begleitet Sie bei der Entwicklung einer starken Bankorganisation, die als interner Dienstleister organisatorische und prozessuale Veränderungen in der Bank vorantreibt.

Mehr erfahren