Home Leistungen Ready to START - Woche inkl. Besuch im Showroom für BPM-Tools
bankorganisation, organisationsentwicklung

Ready to START - Woche inkl. Besuch im Showroom für BPM-Tools

Mit unserem Ready to START - Paket hat Ihre Bank einen kompletten Projektplan für die Einführung von Prozessmanagement und das Tool ist ausgewählt. Sie haben die Möglichkeit Organisationshandbücher (OHBs) in unterschiedlichen Tools in Deutschlands einzigem Showroom für Prozessmanagementwerkzeuge zu erproben. Im Leistungspaket enthalten ist ein Besuchstag im Showroom und drei Tage Coaching durch unsere Experten. In nur einer Woche haben Sie ein passendes Tool evaluiert, kennen Ihr Zielbild und haben einen konkreten Umsetzungsplan für Ihr Haus.

Das Ready to START - Paket ist Remote durchführbar.

Wir melden uns gern bei Ihnen.

Hinterlassen Sie uns Ihren Namen und Ihre Rufnummer / E-Mail-Adresse. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und erkläre mich mit Absenden des Formulars mit diesen einverstanden.


Durch unser Ready to START - Paket erhalten Sie in einer Woche…

…Einblick in mehrere gefüllte OHBs mit führenden Prozessmanagement-Tools

…einen Gesamtüberblick über das Thema Prozessmanagement

…einen Plan für die Implementierung & Aktivierung von Prozessmanagement in ihrer Bank

…eine Entscheidung für ein geeignetes Prozessmanagement-Tool

Und das alles ohne wochenlange Diskussionen und unzählige Softwareherstellertermine.


Prozessmanagement

Der Schlüssel, um Prozessmanagement in Banken zum Leben zu erwecken, ist die konsequente Ablösung von Arbeitsanweisungen in Fließtext durch effiziente Prozesse. In vielen Instituten werden Prozesse gar nicht visualisiert oder nur parallel neben den Fließtexten geführt. Prozessmanagement wird immer nur dann nachhaltig in einer Branche etabliert, wenn äußere Faktoren Druck ausüben. So war es u.a. in der Automobilzulieferindustrie, in der Pharmaindustrie und bei den großen Krankenhausketten. Sie alle haben Prozessmanagement in kürzester Zeit eingeführt, weil das Fortbestehen ihres Geschäftsmodells davon abhing. In der gleichen Situation befindet sich die Bankenbranche heute. Sie könnte das Thema als Sprungbrett in die Zukunft zu nutzen. Denn mit gelebten Prozessen wird Transparenz über die Abläufe geschaffen, Optimierungspotenziale aufgedeckt, Regulatorik praktikabel und die Veränderungsfähigkeit dramatisch gestärkt.


Die Stufen

Die erfolgreichsten und die innovativsten Player in der Bankenwelt stehen in ihrer Prozessmanagement-Entwicklung mindestens auf Stufe 6 und die Vorreiter noch höher, während der Durchschnitt der deutschen Banken auf Stufe 2 ist. Das bedeutet, ihr Anweisungswesen besteht aus einer Lotus Notes Kachel mit Fließtexten. Sicherlich beschäftigen sich Banken mit der Automatisierung von einzelnen Prozessen in ihrem Haus, aber der Großteil ihrer Arbeitsanweisungen besteht weiterhin aus Fließtext. 69% der Fach- und Führungskräfte in deutschen Banken sind der Auffassung, dass sie besonders großen Handlungsbedarf beim Optimieren von Prozessen haben. Zusätzlich sind 63% der Befragten der Ansicht, dass auch die Kosten gesenkt werden müssen (Quelle: Prozessmanagement Studie 2018).

Einige wenige Institute haben Prozessmanagement bereits seit geraumer Zeit eingeführt. Zu ihnen gehören u.a. die industrienahen Banken. Diese verwenden meist workflow-basierte SAP-Systeme. Häufig haben sie auch Mitarbeiter, die zuvor in der Industrie angestellt waren und ihr Wissen weitergeben.

Durch den Einsatz von SAP-Systemen sind Förderbanken weit vorangeschritten. Bei Sondergenossen trägt ihre Industrienähe zu fortgeschrittenem Prozessmanagement bei. Neben diesen haben auch die modernen Onlinebanken, bedingt durch ihr IT-Wissen, Prozessmanagement eingeführt. Viele Autobanken, jedoch nur vereinzelte große Banken und Sparkassen haben sich auf den Weg gemacht.

Bis auf diese Ausnahmen hat die Bankenbranche viel Potenzial im Prozessmanagement. Hier bietet sich nun die Chance mit geeigneten Werkzeugen Prozesse zu erheben und radikal in Frage zu stellen. Dadurch kann das gesamte Geschäftsmodell optimiert und proaktiv gestaltet werden.

 


Hand aufs Herz: Auf welcher Stufe stehen Sie?

Mit unserer Ready to START - Woche machen Sie den ersten Schritt zur Stufe 6 und höher. Denn wir bieten Ihnen den Schnelleinstieg in das Thema Prozessmanagement. Und das ganz ohne Umwege und Sackgassen. Sie haben die Möglichkeit mehrere prozessorientierte Organisationshandbücher mit führenden Prozessmanagement-Werkzeugen im einzigen Showroom Deutschlands live zu testen. Die Entscheidung für eines der Werkzeuge kann noch in der Woche fallen. Ohne wochenlange interne Diskussionen und unzählige Herstellertermine. Sie investieren einen Tag Präsenz in Berlin und erhalten noch drei weitere Beratungstage, um den Umsetzungsplan für ihre Bank zu erarbeiten.

Wir haben bereits über 70 Banken ins Prozessmanagement geführt. Unsere Kunden stehen mindestens auf Stufe 6 und haben bereits alle Fließtexte über Bord geworfen. Sollten Sie noch Fließtexte im Anweisungswesen haben, melden Sie sich gerne und wir durchdenken zusammen die passenden Schritte.

Zum Produktblatt