Home Publikationen MaRisk: Banken droht Kostenschub im Berichtswesen
bankorganisation, organisationsentwicklung

MaRisk: Banken droht Kostenschub im Berichtswesen

Junker_Claudia_web_NEUES CI

Deutsche Banken müssen sich auf erhebliche Mehrausgaben bei der Risikoberichterstattung einstellen. Der Grund: Mit der bevorstehenden MaRisk-Novelle gelten schärfere Anforderungen an die Einspeisung von Risikodaten in das Berichtswesen. Das überfordert derzeit sowohl die Organisation als auch die technische Ausstattung vieler Institute. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse von Procedera Consult zum aktuellen MaRisk-Konsultationspapier.

Beitrag online lesen

Copyright: Bank-Verlag GmbH.

Wir melden uns gern bei Ihnen.

Hinterlassen Sie uns Ihren Namen und Ihre Rufnummer / E-Mail-Adresse. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und erkläre mich mit Absenden des Formulars mit diesen einverstanden.


Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf


Junker_Claudia_web_NEUES CI

Claudia Junker
Gründerin & Geschäftsführerin

E claudia.junker@procedera.de
T +49 308600822-0
XING-Profil besuchen
LinkedIn-Profil besuchen

So unterstützen wir Sie

Organisationshandbuch und Prozessmanagement

Das Organisationshandbuch ist das Gründungsmoment von Procedera: Die Idee ist eine Schriftlich fixierte Ordnung (SfO) – aufgeräumt, schlank, aktuell und regulatorisch sicher. Procedera begleitet Sie Schritt für Schritt bei der Implementierung einer prozessorientierten und anwenderfreundlichen Organisationshandbuch-Lösung.

Mehr erfahren

Neuausrichtung der Organisationsabteilung

In Zeiten ständigen Veränderungsdrucks setzen viele Banken darauf, Organisationsabteilungen zu einer Inhouse-Beratung umzubauen. Procedera begleitet Sie bei der Entwicklung einer starken Bankorganisation, die als interner Dienstleister organisatorische und prozessuale Veränderungen in der Bank vorantreibt.

Mehr erfahren